Die Faszination der Ostsee

Die Ostseeküste ist eine einzigartige Landschaft, die so viele verschiedene Facetten hat. Sie zeigt die Kraft der Naturgewalten, die das Aussehen der Küstenregionen stetig verändern.

Das macht aber auch den Reiz und die Faszination dieses Gebietes aus. Abhängig von Faktoren wie Wetter, Tages- oder Jahreszeit erscheinen das Meer und der Strand in einem immer wieder anderen Erscheinungsbild.

Die Faszination Ostsee ist das ganze Jahr über gegeben.

Ganz besonders bekannte und dementsprechend viel besuchte Sehenswürdigkeiten oder Naturschönheiten geben der Ostseeküste ihren Charakter. Kap Arkona zum Beispiel kennt man überall. Es liegt an der nördlichsten Spitze der Insel Rügen und gehört mit den beeindruckenden Kreidefelsen sicherlich zu den herausragenden Landschaften Deutschlands.
Erhaben und majestätisch thronen die Leuchttürme über der See und weisen den Schifffahrern den Weg.

Die vielen kleinen und schmucken Fischerdörfchen und die bekannten Seebäder mit den zahlreichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern prägen das Bild der Ostseeregion. Die Seebrücke von Sellin beispielsweise soll ja wohl die schönste Seebrücke in ganz Deutschland sein und gehört bestimmt auch zu den am meisten fotografierten Motiven während des Ostseeurlaubes. Auch die Ostseebäder Binz und Göhren haben tolle Seebrücken.

Doch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat neben der Ostsee mit seinen zum Teil traumhaft feinsandigen weißen Stränden auch noch andere herrliche Gebiete zum Erholen und Urlaub genießen. Da sind auch Städtereisen ein guter Tipp. Die alte Hansestadt Rostock, mit immerhin rund 200.000 Einwohnern, ist altehrwürdig und modern zugleich und gehört unbedingt in das Urlaubspflichtprogramm Ostsee. Eine ganze Reihe anderer interessanter Städte nahe der Ostsee haben ebenfalls ihren ganz eigenen nordischen Charme.

Die Ostsee und das abwechslungsreiche Umland, zu dem auch die vielen Inseln gehören, sind immer eine Reise wert.

Aktuell ist die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin und wer mal etwas Abwechslung mag, sollte sich über die Mecklenburger Seenplatte und die Müritz informieren.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

WordPress Theme Design